Nov. 25, 2015

Rasenschutzmatten

Schützen Sie Ihren Rasen unter den Spielflächen

Unter Schaukeln, am Rutschen-Ende oder in Sprungbereichen ist der Rasen schnell ramponiert. Und bei Feuchtigkeit verwandeln sich Rasenflächen, die stark bespielt werden, schnell in braunen Matsch, was unschön aussieht und die Unfallgefahr erhöht. Außerdem wachsen zerstörte Grasnarben so schnell nicht nach – der Oberboden wird bei trockener Witterung entsprechend hart, der Fallschutz ist somit nicht mehr gegeben. Das muss nicht sein!

HUCK hat daher verschiedene Rasenschutzmatten im Programm, damit Rasen auch Rasen bleibt. Die Matten werden einfach unter die Schaukel oder Spielfläche ausgelegt und wachsen fast vollständig ein. Speziell für Schaukeln gibt es die 20 mm starke Rasenschutz-Matten mit 90 cm Breite und 150 cm Länge – gefertigt aus Recycling-Gummi.

Für größere Flächen bieten sich die kunststoffbeschichteten, engmaschigen Gittermatten an. Als Rollenware sind sie 5 m breit und bis zu 25 m lang. Sie lassen sich einfach auslegen und durch Eingraben im Randbereich fixieren, sind abriebfest, UV-beständig und übermähbar. HUCK gibt 10 Jahre Garantie auf das Material.

Neben der erhöhten Sicherheit bieten Rasenschutzmatten einen weiteren Vorteil: Da die Matschbildung im Spielbereich verhindert wird, tragen Kinder keinen Schmutz ins Haus, die Schule oder die KiTa.