Mai 10, 2017

Die Seilnetz-Pyramiden von HUCK

Mit HUCK-Pyramiden werden individuelle, sichere und fördernde Kletter- und Spiellandschaften geschaffen.

Beim Klettern kann es für Kinder gar nicht hoch genug hinausgehen, eigentlich am liebsten so hoch, dass die Wolken greifbar werden. Dass den meisten Eltern dabei fast das Herz in die Hose rutscht, ist gut nachvollziehbar – bei den Pyramiden von HUCK aber gar nicht nötig. Denn die bringen einfach alles mit, was für die perfekte Kombination aus abenteuerlichen Spielspaß und Sicherheit sorgt.

Mit den eingezogenen Netzebenen, der höchsten Qualität an Materialien und der großen Möglichkeit der flexiblen Anpassung von Schwierigkeitsgrad, Farbe und Ausstattung werden echte Kletterträume wahr. Mit dem bewährten, abriebfesten und starken Herkulesseil in verschiedenen Farben und kombiniert mit Strickleitern, Vogelnest-Körben oder Netzkaminen herrscht Individualität pur, die besonders strapazierfähig ist und selbst großen Anstürmen auf Spielplätzen zum Beispiel auf Pausenhöfen oder Kindergärten problemlos standhält.

Eine weitere Besonderheit ist das Klettern in 3-Dimensionen: Die kleinen und großen Kletterer können nicht nur auf der Außenseite in luftige Höhen gelangen, sondern sich auch im Inneren nach oben hangeln. Das ist Bewegungserlebnis pur. Und sogar noch mehr, denn neben Klettern, Spielen, Träumen und Verweilen werden die Kinder gefördert: Sie trainieren Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit.

Die HUCK-Pyramiden können mit Ankerplatten versehen werden, was die Aufstellung und Montage sehr einfach macht.

Mehr Informationen zur erlebnisreichen Welt der HUCK-Pyramiden finden Sie unter www.pyramiden-huck.de